Wasserabweisender Schutz

Schützt Materialien gegen schädliche Einwirkung von Wasser.

Die Feuchtigkeitsabsorption von Baumaterialien beeinträchtigt deren Haltbarkeit: Feuchtigkeit führt zu einer Schädigung der Oberfläche, wodurch diese anfälliger gegen chemische Korrosion und mechanische Einwirkungen wird. Damit erhöht sich auch das Risiko für Schimmel und Pilzwachstum. Es ist daher wichtig, dass Oberflächen, die oft mit Wasser in Kontakt kommen, gegen Feuchtigkeitsabsorption geschützt werden. Dank der Verwendung von geeigneten Chemikalien, die im Allgemeinen als hydrophobe Mittel bezeichnet werden, können wir die Feuchtigkeitswerte des Objekts verbessern. Das von uns eingesetzte Mittel wird in die innere Struktur des Materials absorbiert anstatt nur auf der äußeren Schicht zu liegen, was unser Verfahren deutlich besser macht als vergleichbare Alternativen.

Vorteile des hydrophoben Schutzes:

  • Erhöhte Resistenz gegen den schädlichen Einfluss von Umweltfaktoren;
  • Resistent gegen unbeabsichtigtes Entfernen;
  • Inneres Schließen der Poren bei gleichzeitiger Atmungsaktivität des Materials;
  • Schutz der Materialien dank mikromolekularem Aufbau;
  • Kein Einfluss auf die Farben des Materials;
  • Kein Einfluss auf die Qualität des Materials;
  • Langanhaltender Effekt;
  • Niedrigere Kosten im Vergleich mit gewöhnlichen Methoden, die oft wiederholt werden müssen.